Sollte man das Budget stretchen?

  • Hey,

    ich hatte eine Frage bezüglich des Amazon Budgets.

    Angenommen ich habe ein Monatliches Budget von 1000 Euro für mehrere Kampagnen. Sollte ich dann das tägliche Budget anpassen, so dass zum Beispiel bei 10 Kampagnen ein tägliches Budget von 3 Euro festlege. D.h. in der Theorie

    (10 Kampagnen) x (3 Euro) x (30 Tage) = ca. 900 Euro. Oder sollte ich das tägliche Budget höher ansetzen wobei ich allerdings Gefahr laufen würde, dass zum Ende des Monats hin ich gar nicht mehr angezeigt werde.

    Was wäre hier die richtige Herangehensweise?

  • Hallo Vendortestor,

    das kommt meiner Meinung nach ganz darauf an, welches Ziel du verfolgst.

    Der Vorteil vom Tagesbudget ist, dass man oft viel besser die Kampagnen Schritt für Schritt noch optimieren kann und, dass wenn das Budget für einen Tag ausgereizt ist, dann die Anzeige für diesen Tag zwar nicht mehr ausgespielt wird, aber am nächsten Tag wieder. Wie du bereits erwähnt hast, kann es bei der Budgetplanung dazu führen, dass man nicht mehr angezeigt wird, weil euer Budget aufgebraucht ist.

    Hier empfehle ich dir, dass du dir die Kampagnen regelmäßig anschaust und das tägliche Budget ggf. anpasst. Wenn eine Kampagne gar nicht läuft einfach abschalten und das Restbudget für eine andere Kampagne verwenden.

  • Hallo Vendortestor,

    prinzipiell ist es nie gut wenn eine Kampagne für gewisse Zeiträume nicht ausgespielt wird, z.B. aufgrund von fehlendem Budget.
    Wie bereits erwähnt sollte man seine Vorstellung vom Tagesbudget nicht zu starr sehen. Etwas mehr Flexibilität muss man hier haben, sonst hat man ständig ausfälle gegen Ende des Monats.

    Unserer Erfahrung nach wirkt es sich schon negativ aus, wenn Kampagnen ständig pausieren. Über kurz oder lang profitiert man so oder so, da man weniger investieren muss. Zudem kann ich euch eine automatisierte Gebotssteuerung ans Herz legen. Es gibt einfach zu viele Faktoren von denen die Gebote abhängig sind, da ist eine sinnvolle manuelle Steuerung quasi unmöglich.

    Liebe Grüße
    Jenny

  • Hallo Vendortestor,

    meine Empfehlung wäre, hier auf ein Tool zu setzen.

    Mit einem Tool kannst du Portfolios bilden und diverse Strategien verfolgen.

    Das Tool wir dafür sorgen, dass deine Vorgaben eingehalten werden und auch, dass die Kampagnen möglichst dauerhaft über den Tag verteilt ausgespielt werden.

    Wir setzen ADFERENCE (https://www.adference.com/) ein.

    An Tools gibt es mittlerweile eine ordentliche Auswahl. Schau dich doch dazu um.

    Den Betrag, den du monatlich für das Tool ausgibst, wird dir das Tool durch die Optimierungen deiner Kampagnen locker wieder einspielen.

    Ich bin ja mittlerweile überzeugt, dass man das selbst kaum noch vernünftig manuell steuern kann.

    Gruß

    Mario

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!