• Guten Morgen,

    wir sind gerade in den Konditionsverhandlungen mit Amazon. Als besonderer Vendor Service wird uns "AVS Pan EU2022" angeboten.

    Hilft dieser Service bei folgenden Problemen:

    - Versand: LPR

    - Überschreibung von Content (Titel, Bilder, Bulletpoints)

    - Löschen von Auslaufartikeln im Katalog

    Darüber hinaus hätte ich gerne allgemein gewusst, die Erfahrung mit dem Programm eher gut oder schlecht sind.

    Ich freue mich über euer Feedback.

  • Hi Andre,

    das Feedback zum AVS schwankt von Hersteller zu Hersteller extrem.

    Mir sind Fälle bekannt, in welchen der AVS proaktiv Dinge anstößt und das Geschäft optimiert bis hin zu Fällen wo der AVS lediglich aufzeigt, was nicht funktioniert. (Das ist dir auch durchaus ohne diesen Service bekannt)

    Der wohl größte Vorteil für euch könnte sein, dass Amazon dadurch "erreichbar" wird und du Themen platzieren kannst. (Ob diese dann gehört werden bzw. bearbeitet werden steht auf einem anderen Blatt Papier.

    Es hängt halt größtenteils vermutlich an den persönlichen Ambitionen der Person, die dir zugewiesen wird.

    Um konkret deine Punkte zu beantworten:

    - LPR - setzt ihr die LPR Anforderungen seitens Amazon schon um? Falls nein, wird euch der AVS vermutlich darauf hinweisen, dass ihr es umsetzen müsst oder stellt euch Auswertungen zur Verfügung, welche erfahrungsgemäß nicht weiterhelfen. Das größte To Do hierzu liegt m.E. bei euch.

    - Content - Bei Content Themen kann der AVS sicherlich einiges leisten wobei ein sehr großer Teil der Themen auch über Fälle oder den Katalog gelöst werden kann. Fakt ist, das Überschreiben von Content verhindert der AVS nicht. (Habt ihr die Markenregistrierung gemacht, dass ihr die höchsten Schreibrechte habt?)

    - Löschen von Auslaufartikeln - Der AVS wird max. interne Einstellungen tätigen, dass Artikel nicht mehr bestellt werden bzw. diese auf "dauerhaft nicht vorrätig" im Katalog stehen. Aus dem Katalog löschen kann der AVS m.E. nicht.

    Soweit meine Erfahrung zu den von dir genannten Punkten.

    Gerne kann ich dir unsere detaillierten Erfahrungen und mir vorliegenden Erfahrungen von anderen in einem 1:1 schildern, das würde hier vermutlich den Rahmen sprengen.

    Kontaktier mich hierzu gerne auf welchem Weg auch immer.

    Vielleicht haben ja noch andere Erfahrungen mit dem AVS welche hier geteilt werden können.

    Viele Grüße

    Michel

  • Auch dieses Jahr versucht unser Vendor - Manager wieder uns vom AVS zu überzeugen. Die Kosten sollen hierbei bei 5% liegen. Ich halte dies für relativ teuer. Ich habe keinerlei Vorstellungen, welche Arbeiten der AVS uns wirklich abnehmen würde.

    Wie sind allgemein eure Erfahrungen? Was zahlt ihr für den AVS? Wie lange nutzt ihr diesen schon?

  • Hallo Fendi,

    ich klinke mich hier gerne mal ein um uns hier auszutauschen.

    Vorab: Die 5% Konditionen sind "normal", aber sicherlich verhandelbar. Beispielsweise würde ich hier erstmal nach einem Probemodell fragen und nicht direkt ein Jahr abschließen.

    Wir haben 2 AVS-Manager und diese auf zwei verschiedene Bereich aufgeteilt. Diese unterstützen uns aktuell in der Umsetzung der Aussteuerung für PanEU. Tatsächlich bin ich immer mal wieder angetan und dann gibt es Tage an denen ich mir denke "was für einen Kosten/Nutzen hat dieser Service eigentlich?". Denn wie Herr Tintelnot bereits erwähnt hat, kann man die Fälle oft über das VC gleichwertig lösen lassen - zumal ich mittlerweile oft von unserem AVS Service an diesen verwiesen werde...

    Ich würde sagen um sein Geschäft erstmal unterstützend aufzubauen, gerade auch im PanEU Bereich, ist ein AVS Service sicherlich eine gute Lösung.

    Ob man langfristig diese Hilfe benötigt ist etwas, was ich aktuell in Frage stelle.

    Viele Grüße
    Sarah

  • Hallo Fendi,

    wir haen seit ungefärhr 6 Jahren einen AVS Vertrag. Die 5% sind viel zu hoch es hilft nicht bei deinen o.g Punkten, es sei den dein Manager macht die Korrekturen für dich bzw leitet die an sein Team weiter. Seit diesem Jahr werden uns Korekturanfragen etc. immer wieder abgelehnt und wir müssen dies wieder mühsam alleine machen trotz Fehler seitens AMZ. Auch hilft es nicht unbedingt im PAN EU Bereich, wir warten nun seit 5 Monaten das AMZ uns einen neuen Vendor Code spiegelt, es funktioniert einfach nicht. (vorallem hat AMZ zur Zeit mit PanEU massive technische Probleme) Eigentlich hilft es am Besten um Fälle über >AVS auf zu machen die werden relativ schnell bearbeitet. Wir hatten 2021 ein AVS Kaizen über ca 6 Monate, Qiuntessenz war eigentlich das AMZ das durch drückt was AMZ am meisten bringt wir uns anpassen und viel Zeit dafür aufgewendet haben. Mein Tip lass dir schriftlch geben was Dein Mehrwert ist und drücke die Prozente. Bitte bedenke immer deinen Mehrwert und Amz kommt jedes Jahr um dir irgendwelche CoOp Zahlungen zu erhöhen oder neue ab zu schließen

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!